Datenschutz

Unsere Website Adresse lautet: https://kunterbunterhaufen.at

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Somit ist die Einhaltung der Bestimmungen des Datenschutzgesetzes für uns selbstverständlich. Personenbezogenen Daten werden nur im notwendigen Umfang erhoben und in keinem Fall verkauft oder an Dritte weitergegeben.

Wir informieren Sie über die von uns erhobenen und gespeicherten Daten sowie Ihre Rechte auf Auskunft (§ 26 DSG), Richtigstellung und Löschung (§ 27 DSG) sowie Widerspruch (§ 28 DSG). Zu diesem Zweck haben wir technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns als auch von externen Dritten als unsere Dienstleister beachtet werden.

Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie wir diesen Schutz gewährleisten und welche Art von personenbezogenen Daten zu welchem Zweck erhoben werden.

Verantwortlicher

Inoka Ranaweera
Kirchberggasse 18-20/15, A – 1070 Wien

E-Mail: hort@kunterbunterhaufen.at
Mobil: +43 (0) 676 401 1052

Impressum: https://kunterbunterhaufen.at/impressum

Müssen Sie uns Ihre Daten geben?

Sind Sie gesetzlich verpflichtet, uns irgendwelche Daten von Ihnen zu geben? Nein. Sind Ihre Daten dennoch manchmal erforderlich? Ja.
Wenn Sie mit uns Termine vereinbaren, dann brauchen wir Ihre Daten, um mit Ihnen in Kontakt zu treten. Außerdem brauchen wir in bestimmten Fällen Ihre IP-Adresse oder müssen Cookies auf Ihrem Gerät platzieren, damit unsere Webseite technisch reibungslos, stabil und sicher funktioniert.

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift, E-Mail-Adressen, IP-Adressen o.a.) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Sollten Sie uns Ihre benötigten Daten nicht zur Verfügung stellen, dann können Sie einige Funktionen dieser Webseite ggf. nicht in vollem Umfang nutzen.

Wer hat noch Zugriff auf Ihre Daten?

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.
Soweit wir für einzelne Funktionen unserer Webseite auf Software, Tools oder beauftragte Dienstleister zurückgreifen, werden wir Ihnen untenstehend alle notwendigen Informationen dazu zur Verfügung stellen.

Wann und warum dürfen wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten? (Rechtsgrundlage)

Wir dürfen Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, wenn wir Ihre explizite Einwilligung dazu haben. ​Dazu dient Art. 6 Abs. 1 a) EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

​Für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages mit uns erforderlich sind, dient Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO als Rechtsgrundlage. ​Das ist z.B. bei der Vereinbarung eines Kennenlerntermins der Fall.

​Darüber hinaus gibt es Situationen, in denen wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, weil wir ein berechtigtes Interesse daran haben gemäß ​Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Das ist z.B. bei der Speicherung von IP-Adressen oder dem Setzen von Cookies der Fall, wenn das für die Sicherheit der Webseite nötig ist.

Welche Rechte haben Sie?

Sie haben uns gegenüber bzgl. Ihrer personenbezogenen Daten die nachfolgenden Rechte:

  • das Recht auf Auskunft
  • das Recht auf Berichtigung und Löschung
  • das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung
  • das Recht auf Datenübertragbarkeit.
  • Sie haben ferner das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen, falls Sie glauben, wir hätten Ihre personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig verarbeitet.

Welche Arten der Daten verarbeiten wir:

  • Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen)
  • Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern)
  • Inhaltsdaten (z.B. Texteingaben)
  • Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten)
  • Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen).

Zweck der Verarbeitung

  • Zurverfügungstellung der Inhalte der Webseite und seiner Funktionen
  • Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern
  • Sicherheitsmaßnahmen

Sicherheitsmaßnahmen

Wir treffen nach Maßgabe des Art. 32 DSGVO unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten.

Datenerfassung beim Besuch unserer Webseite

Wenn Sie auf unsere Website zugreifen, werden automatisch Informationen allgemeiner Natur erfasst. Diese Informationen sind z.B. ​die Art des verwendeten Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, IP-Adresse, der Domainname Ihres Internet Service Providers und Ähnliches. Es handelt sich hier ausschließlich um Informationen, welche keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen. Diese ​Daten werden ebenso beim Zugriff auf jede andere Website im Internet generiert. ​Es handelt sich also nicht um eine besondere Funktion unserer Website. Diese Daten werden an Dritte (an den Webhoster) übermittelt.

Verwendung von Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite sog. Cookies. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf ​Ihrem Endgerätes ​gespeichert werden. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihr Endgerät übertragen. ​Außerdem können Cookies keinen Rückschluss auf Sie als Person zulassen.

Cookies sind jedoch notwendig, damit diese Webseite einwandfrei, schnell und sicher funktioniert. Außerdem ermöglichen Cookies uns, unsere Webseite zu analysieren, um diese für Sie bestmöglich anzupassen. ​Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen ​brauchen wir entweder ein sogenanntes „berechtigtes Interesse“ (siehe z.B. bei Google Analytics) oder Ihre Erlaubnis.

Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option, mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden. Sie können viele Online-Anzeigen-Cookies von Unternehmen über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/ verwalten.

Anfragen per Email, Brief, Telefon oder Fax

Wenn Sie uns per Email, Brief, Telefon oder Fax Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Wir geben diese Daten nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Wir löschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Wir überprüfen die Erforderlichkeit alle zwei Jahre; Ferner gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten.

Hosting

Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum Zwecke des Betriebs dieses Onlineangebotes einsetzen.

Hierbei verarbeiten wir, bzw. unser Hostinganbieter Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieses Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO (Abschluss Auftragsverarbeitungsvertrag).

Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles

Wir, bzw. unser Hostinganbieter, erhebt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal 7 Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

IP-Anonymisierung

Wir haben auf ​unserer Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. ​Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Im Detail heißt das, dass wir Ihre IP-Adresse erfassen, aber dann anonymisieren, damit sie nicht mit Ihnen als Person in Verbindung gebracht werden kann.

Verschlüsselung durch SSL

Aus Sicherheitsgründen benutzen wir für die Webseite eine SSL-Verschlüsselung (Secure Sockets Layer). Damit werden übertragene Daten geschützt und können nicht von Dritten gelesen werden.

Einbindung Dienste Dritter:

– Google Maps

Wir binden die Landkarten des Dienstes “Google Maps” des Anbieters
Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

– Verwendung von Google Webfonts

Um browserübergreifend unsere Webseiten einheitlich und ansprechend darzustellen nutzen wir so genannte Web Fonts (Schriftarten), die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Falls der Browser die Google Webfonts nicht unterstützt oder den Zugriff unterbindet, werden Inhalte in einer Standardschrift angezeigt.

Zum​ diesem Zweck, die Web Fonts zu laden, muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch ​bekommt Google ​die Information, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. ​Damit erhält Google personenbezogene Daten von Ihnen. Wir greifen jedoch trotzdem auf die Google Web Fonts zurück, damit diese ansprechend aussehen und Sie überhaupt Lust haben, auf unseren Seiten zu sein. Dies ist unser ​berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.​

Die Datenschutzrichtlinie von Google finden Sie hier: https://www.google.com/policies/privacy/

Protokollierung des Emailverkehrs/Webmail

Zum Zweck der Sicherstellung einer angemessenen Informations- und Systemsicherheit sowie der Erkennung und entsprechenden Behandlung von Schadsoftware erstellen unsere E-Mail-Server (auch angemietete) Protokolldaten über den abgewickelten E-Mail-Verkehr. Wenn Sie ein E-Mail von oder an unsere Server senden, werden die folgenden Daten protokolliert: E-Mail- und IP-Adresse sowie Hostname des Empfängers/der Empfängerin, Anzahl der Empfänger/Empfängerinnen, E-Mail- und IP-Adresse sowie Hostname des Senders/der Senderin, Betreff, Datum und Uhrzeit des Eingangs beim Server, Dateibezeichnung allfälliger Anhänge, Größe der Nachricht, Risikoklassifizierung hinsichtlich Spam-Qualität und Zustellstatus. Die Überprüfung von E-Mails und Aussortierung von Spam oder Schadsoftware erfolgt im ersten Schritt rein automatisiert; lediglich im Verdachts- oder Zweifelsfall werden einzelne E-Mails – allenfalls in Absprache mit dem Empfänger/der Empfängerin – einer näheren Prüfung durch eigens dafür verantwortliche Personen unterzogen.

Datensicherheitskonzept

Wir sichern unsere Website, alle sonstigen Systeme, mit denen wir arbeiten und auch die Kundenakten in Papierform ​durch technische und organisatorische Maßnahmen ab zum Schutz Ihrer Daten gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung ​durch unbefugte Personen. Trotz aller Maßnahmen und regelmäßiger Kontrollen ist ein vollständiger Schutz gegen alle Gefahren jedoch nicht möglich.

Änderungen der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung zu ändern, wenn sich die Rechtslage oder ​unsere Online-Angebote oder die Art der Datenerfassung ändert. Dies gilt jedoch nur bezüglich Erklärungen zur Datenverarbeitung. Sofern eine Einwilligung des Nutzers notwendig ist oder Bestandteile der Datenschutzerklärung eine Regelung des Vertragsverhältnisses mit Nutzern enthalten, erfolgt die Änderung der Datenschutzerklärung nur nach Zustimmung des Nutzers. Bitte informieren Sie sich daher bei Bedarf über diese Datenschutzerklärung, insbesondere, wenn Sie personenbezogene Daten mitteilen.